Torun, Wien und Linz – „Blech“ für Seid