Magdalena und Hermann überzeugen in Graz